Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr Infos

sozailbuttons top
blockHeaderEditIcon
xing_a_step_ahead_fuehrungskraefte_Dundler_coachingfuehrungskraefte_Dundler         
blog_haeder
blockHeaderEditIcon
blog-fuehrungskraefte_s_dundler

Lernen in der Anwendung - das funktioniert aus meiner Sicht am Besten. Die Hochschule Biberach bietet ihren Masterstudenten/innen die Möglichkeit, genau das zu tun.

Im Wintersemester des Masterstudiengangs Bauingenieurwesen ist das Praxisprojekt erfolgreich gestartet.

Bis Ende Januar sind die Studenten damit beschäftigt ein Wasserbauprojekt bis zu Genehmigungsplanung zu entwickeln. Neben allen fachspezifischen Aufgaben üben die Studenten die Anwendung von Projektmanagement-Methodik u

mehr erfahren...

Das fragte sich letztes Jahr Professor Dr. Haimerl von der Hochschule Biberach, als er das Praxisprojekt für seine Master-Studenten im Studiengang Bauingenieurwesen (Master of Engineering) plante. 

So kamen wir ins Gespräch und starteten im Frühjahr einen spannenden Piloten mit 4 Praxisworkshops im Rahmen des Projekts.

Die Studenten sollten einen kompletten Fischaufstieg technisch bis zur Genehmigung planen. Und nebenbei viel für die Praxis lernen.

Im ersten Praxisworkshop "qu

mehr erfahren...

anker_profil
blockHeaderEditIcon

 

 

 

 

 

footer_blog_kontakt_container3
blockHeaderEditIcon

Kontakt


footer_container2
blockHeaderEditIcon

Profil

Mein Berufsleben in einer Konzernwelt führte mich regelmäßig zu neuen Aufgabengebieten. Die damals wohl größte Herausforderung war der eher überraschende Sprung von der Mitarbeiterin/ Kollegin zur Führungskraft. Neben dem Knowhow in Sachen Führung wird plötzlich jede Menge Handwerkszeug für den Umgang mit zwischenmenschlichen Themen gefordert, das man nicht im Studium lernt.
 
Diese Themen waren schon immer mein Steckenpferd und ich habe mich kontinuierlich weiterentwickelt. Ich habe die Veränderungskurve mit allen Höhen und Tiefen selbst durchlebt, und zugegeben, auch zwischendurch durchlitten. Doch heute blicke ich zufrieden - und auch ein bisschen stolz - auf diese Zeit zurück.
 
Denn das war der Wendepunkt, um mein Leben selbst in die Hand zu nehmen und mich daran zu orientieren was ich wirklich will. Ich lade Sie ein, sich in meinem Blog inspirieren zu lassen und wünsche Ihnen viele gute Gedanken! Ihre Sandra Dundler

blog_footer
blockHeaderEditIcon
 

 

 

 

a_step_ahead_fuehrungskraefte_dunder_personalentwicklung

     tel:+49 (0) 172-9064255 

© 2019 - Sandra Dundler  All Rights Reserved


 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*