Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr Infos

sozailbuttons top
blockHeaderEditIcon
xing_a_step_ahead_fuehrungskraefte_Dundler_coachingfuehrungskraefte_Dundler         
blog_haeder
blockHeaderEditIcon
blog-fuehrungskraefte_s_dundler

Wie geht es Ihnen denn gerade?

Mal ehrlich! Wie geht es Ihnen?

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Leben? Sind Sie glüklich? So wirklich?

Läuft es gerade richtig gut für Sie?

Sprudeln Sie vor Lebensfreude?

Wenn Sie das aus tiefstem Herzen bejahen können, dann gratuliere ich Ihnen! Ehrlich! 

Leider nehme ich wahr, dass es vielen Menschen in meinem Umfeld - und ehrlich gesagt mir selber auch immer wieder - nicht so geht. Manchmal fühlt es sich an, als hätte man eine Fußfessel, die einen am Boden festhält.

Woran liegt das? Warum lassen wir uns von der Hektik treiben? Warum meinen wir alles schaffen zu müssen? Warum ertragen wir Sticheleien oder Arbeit, die uns keinen Spaß  macht?

Sind wir es uns nicht mehr wert? Sind wir gefangen im Alltag? Haben wir manchmal einfach nicht die Energie, die es braucht um etwas zu verändern?

Da hilft nur eines: Es ist ein neuer Tag, ich stehe auf und frage mich, wofür ich eigentlich lebe? Möchte ich einen weiteren Tag in meinem Hamsterrad verbringen? Oder gebe ich diesem Tag einen neuen Sinn? Gebe ich ihm die Chance der Beste meines Lebens zu werden?

Ich bin sehr stolz auf eine sehr gute Freundin. Sie hat gestern ihr Leben in die Hand genommen! Sie war so unglücklich im Job, dass sie Sonntags oft schon mit Magenschmerzen aufgewacht ist, weil der Montag vor der Tür stand. Sie hatte Angst davor Ihren Chef bei fachlichen Fragen um Rat zu fragen und erst recht davor, Fehler zu machen. Doch wohin führt das? Natürlich zu einem Fehler....

Und gestern stand sie völlig überraschend und aus allen Zellen strahlend vor mir! Überglücklich, total durcheinander, sichtbar erleichtert und einfach rund um glücklich. Wunderschön anzuschauen! Das Glück ist direkt spürbar auf ihre Umgebung "übergeschwappt" und mein Jüngster (3 Jahre) war auch total aufgedreht smiley

Alles hat sich in wenigen Stunden gedreht. Seit dem Punkt, als sie für sich entschieden hat, dass sie sich viiiiiel mehr wert ist und keiner so mit ihr umgehen darf. Als diese Entscheidung gestern morgen gefallen war, kamen ein paar Zufälle (???) zusammen und schon nachmittags um 15 Uhr war sie - ohne Bewerbungsunterlagen - bei einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch.

Und wenn ich mal selbstkritisch in den Spiegel schaue? Dann fühlt es sich gerade im Moment nicht so an... Aber genau solche "glücklichen Fügungen" habe ich selbst auch schon erlebt. Wenn ich mich entscheide und für mich einstehe, dann passieren die verrücktesten Dinge.

Das zeigt mir wieder ein mal ziemlich deutlich, dass wir selbst alles in der Hand haben. Zugegeben, nicht immer geschehen Veränderungen so schnell wie in diesem Fall, doch alles beginnt mit dem ersten Gedanken und dann mit dem ersten Schritt. 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihr Leben so strahlend leben können. Und falls das momentan noch nicht so ist, dass Sie den richtigen Schubser bekommen, der Sie dazu bringt, die richtige Entscheidung für sich selbst zu treffen. Und dann die richtigen Menschen in Ihrem Umfeld (egal ob Partner, Freunde, Familie, Trainer, Chef, Coach, ...) der Sie bestärkt und begleitet.

Kommentar 0
anker_profil
blockHeaderEditIcon

 

 

 

 

 

footer_blog_kontakt_container3
blockHeaderEditIcon

Kontakt


footer_container2
blockHeaderEditIcon

Profil

Mein Berufsleben in einer Konzernwelt führte mich regelmäßig zu neuen Aufgabengebieten. Die damals wohl größte Herausforderung war der eher überraschende Sprung von der Mitarbeiterin/ Kollegin zur Führungskraft. Neben dem Knowhow in Sachen Führung wird plötzlich jede Menge Handwerkszeug für den Umgang mit zwischenmenschlichen Themen gefordert, das man nicht im Studium lernt.
 
Diese Themen waren schon immer mein Steckenpferd und ich habe mich kontinuierlich weiterentwickelt. Ich habe die Veränderungskurve mit allen Höhen und Tiefen selbst durchlebt, und zugegeben, auch zwischendurch durchlitten. Doch heute blicke ich zufrieden - und auch ein bisschen stolz - auf diese Zeit zurück.
 
Denn das war der Wendepunkt, um mein Leben selbst in die Hand zu nehmen und mich daran zu orientieren was ich wirklich will. Ich lade Sie ein, sich in meinem Blog inspirieren zu lassen und wünsche Ihnen viele gute Gedanken! Ihre Sandra Dundler

blog_footer
blockHeaderEditIcon
 

 

 

 

a_step_ahead_fuehrungskraefte_dunder_personalentwicklung

     tel:+49 (0) 172-9064255 

© 2019 - Sandra Dundler  All Rights Reserved


 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*