*
sozailbuttons top
blockHeaderEditIcon
xing_a_step_ahead_fuehrungskraefte_Dundler_coachingfuehrungskraefte_Dundler         
blog_haeder
blockHeaderEditIcon
blog-fuehrungskraefte_s_dundler

Unglaublich - die zweite Online-Woche meiner Fachfortbildung ist schon wieder gleich vorbei. Mit erschließen sich immer mehr die Vorteile der Open Educational Ressources oder kurz OER.

Man kann es sich vorstellen wie eine Art Buffet - ein Wissens-Buffet, bei dem man sich bedienen kann und zu dem man aktiv beitragen kann. 

Doch wie bei allem, wo es Gesetze und verschiedene Auslegungen gibt, ist die Nutzung von freien Bildungsmaterialien oft nicht immer eindeutig und manchmal etwas knifflig. 

Ich bin sehr begeistert, wie anregend und kurzweilig die Lektionen von den Macherinnen und Machern gestaltet sind. Und das ist nicht meine isolierte Meinung. Es sind derzeit immerhin fast 300 Teilnehmer im Online-Kurs eingeschrieben.

Jede Wochenlektion startet mit einer Einführung, in den einzelnen Teilen gibt es viele Videos mit interaktiven Fragen, spannende Podcasts, jede Menge Links und Tipps. Das Highlight fand ich in dieser Woche eine Art "digitale Schnitzeljagd", bei der man Trainingsinhalte und Lizenzen suchen musste um schließlich das Ziel zu erreichen. Das war zugleich eine gelungene Anleitung für die Erstellung von Trainingsmaterial mit OER. 

Einen sehr großen Mehrwert bringt aus meiner Sicht die Diskussion zu vielen Themen rund um OER. Es werden Fragen eingestellt und diskutiert, es gibt Erfahrungsberichte und natürlich Vernetzung. 

Dieser Kurs hat mich auf jeden Fall heute schon ermuntert, aktiver nach Musik, Videos, Inhalten zu suchen, die Trainings bereichern können. Und natürlich auch eigene "Produktionen" zur Verfügung zu stellen. Am Ende der Ausbildung steht die Prüfung - dort geht es dann darum ein OER-Material selbst zu erstellen und zu teilen. Lassen Sie sich überraschen, was Sie dann auf meiner Website kostenlos herunterladen werden können. Das muss ich mir noch einfallen lassen wink

Ich habe in den letzten 2 Wochen echt tolle neue Formate für Wissensvermittlung bzw. Tests oder Ergänzungen in Selbstlernphasen kennengelernt. Ein Beispiel sind sog. Learning-Snacks. Hatte ich noch nie vorher gehört - Sie? Hier finden Sie ein Beispiel, gleich passend zum Thema OER smiley

Und falls sich jemand näher für das Thema OER interessiert, oder auch etwas über diese Ausbildung erfahren möchte, dann findet man weiterführende Infos auch in diesem Podcast.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht...

Dieser Artikel steht unter der Lizenz 

Kommentar 0
anker_profil
blockHeaderEditIcon

 

 

 

 

 

footer_blog_kontakt_container3
blockHeaderEditIcon

Kontakt


footer_container2
blockHeaderEditIcon

Profil

Mein Berufsleben in einer Konzernwelt führte mich regelmäßig zu neuen Aufgabengebieten. Die damals wohl größte Herausforderung war der eher überraschende Sprung von der Mitarbeiterin/ Kollegin zur Führungskraft. Neben dem Knowhow in Sachen Führung wird plötzlich jede Menge Handwerkszeug für den Umgang mit zwischenmenschlichen Themen gefordert, das man nicht im Studium lernt.
 
Diese Themen waren schon immer mein Steckenpferd und ich habe mich kontinuierlich weiterentwickelt. Ich habe die Veränderungskurve mit allen Höhen und Tiefen selbst durchlebt, und zugegeben, auch zwischendurch durchlitten. Doch heute blicke ich zufrieden - und auch ein bisschen stolz - auf diese Zeit zurück.
 
Denn das war der Wendepunkt, um mein Leben selbst in die Hand zu nehmen und mich daran zu orientieren was ich wirklich will. Ich lade Sie ein, sich in meinem Blog inspirieren zu lassen und wünsche Ihnen viele gute Gedanken! Ihre Sandra Dundler

blog_footer
blockHeaderEditIcon
 

 

 

 

a_step_ahead_fuehrungskraefte_dunder_personalentwicklung

     tel:+49 (0) 172-9064255 

© 2019 - Sandra Dundler  All Rights Reserved


 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail